Die Parksituation rund um den Kindergarten Christanger sorgt bereits seit längerer Zeit für Probleme und Spannungen. Gerade zu den Stoßzeiten am Morgen und Nachmittag wird es hier regelmäßig „eng“.

Zusammen mit dem Elternbeirat, Bürgermeister und den Verkehrsexperten der Polizei wurde nun ein Lösungsansatz gefunden: es wird künftig eine spezielle „Hol- und Bringzone“ am Kindergarten geben, in welcher die Eltern kurz halten können, um ihre Kinder in den Kindergarten zu begleiten und anschließend wieder wegfahren. Dies funktioniert natürlich nur, wenn sich auch die Eltern entsprechend diszipliniert verhalten, und die Hol- und Bringzone auch als solche verwenden und nicht länger als notwendig den vorhandenen Platz blockieren.

So hoffen die Verantwortlichen, Entspannung in die Situation bringen zu können.