Endlich ist es soweit: die Baugrundstücke im Baugebiet Christanger II an der Grenze zur Stadt Pfarrkirchen sind erschlossen und können ab 25.10.2021 erworben werden.

12 Parzellen mit Grundstücksgrößen zwischen 597 bis 908 m² stehen zur Verfügung.

Zulässig sind Einzel- und Doppelhäuser. Bei einem Einzelhaus sind pro Wohngebäude max. zwei Wohneinheiten zulässig.
Bei einem Doppelhaus ist je Doppelhaushälfte eine Wohneinheit zulässig. Als Dachformen sind Sattel-, Walm- oder Flachdach möglich. Ziegel in Rot- u. Braun- und Grautönen oder ausschließlich beschichtete Blechdeckungen in Rot-, Braun u. Grautönen.

Hier noch ein paar weitere Infos:

  • Erschließung nach BauGB im Preis inklusive
  • Herstellungsbeitrag zur Abwasserbeseitigung komplett für die Erstbebauung inklusive
  • Herstellungsbeitrag zur Wasserversorgung ist nicht inklusive und erfolgt gesondert durch den Zweckverband Wasserversorgung Rottal (www.zwr.de)
  • Gas-Hausanschluss in jeder Parzelle vorhanden
  • Glasfaser liegt an der Grundstücksgrenze der Parzelle an
  • Bauverpflichtung innerhalb 3 Jahren (mindestens Rohbau)
  • Der Bau einer Zisterne mit einem Volumen von mindestens 3 m³ wird empfohlen
  • Bitte prüfen Sie im Voraus die Vereinbarkeit Ihres Bauwunsches mit den Vorgaben des geltenden Bebauungsplanes!

 

Kaufbewerbungen:

Ab Montag, 25.10.2021, können über die Homepage der Gemeinde Postmünster alle wichtigen Informationen (Bebauungsplan, Bewerberfragebogen, Parzellenplan, Grundstücksgrößen und -preise) abgerufen werden: www.postmuenster.de/baugebiete

Diese Seite wird erst am o.g. Tag freigeschaltet! Bis dahin erhalten Sie eine Fehlermeldung.

Die Vergabe der Grundstücke erfolgt mittels eines Bewerberverfahrens durch Vergabebeschluss des Gemeinderates. Interessenten können sich mit dem auf der Homepage abrufbaren Bewerberfragebogen bewerben.

Den ausgefüllten Fragebogen reichen Sie bei der Gemeinde Postmünster, Hauptstr. 23, 84389 Postmünster, Fax 0 85 61 / 98 49-29, E-Mail: poststelle@postmuenster.de ein.

Sollte ein Abruf über die Gemeindehomepage nicht möglich sein, können der Bewerberfragebogen und der Parzellenplan mit Preisen auch im Rathaus Postmünster abgeholt bzw. zugesandt werden.

 

Abgabefristen:

Die ausgefüllten Fragebögen müssen rechtzeitig vor den Gemeinderatssitzungen der Gemeinde vorliegen.