Stellenausschreibungen

Die Gemeinde Postmünster (Landkreis Rottal-Inn, ca. 2.400 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Beschäftigte/n (m/w/d)
mit Fachprüfung I
oder Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d)
oder mit vergleichbarer Ausbildung

als Vollzeitkraft mit 39 Wochenstunden für die Allgemeine Verwaltung (Bürgerbüro).

Die Stelle ist als Elternzeitvertretung vorerst befristet auf bis zu drei Jahre. Evtl. ist auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich.

 

Ihr künftiger Aufgabenbereich umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Einwohnermelde- und Passamt
  • Gewerbeamt
  • Renten- u. Sozialamt
  • Öffentl. Sicherheit u. Ordnung
  • Fischereischeinwesen
  • Telefonzentrale
  • Poststelle
  • Sekretariat
  • Fundbüro
  • Fremdenverkehrswesen
  • Personennahverkehr
  • Gemeindearchiv
  • Ferienprogramm
  • Redaktionsmitarbeit gemeindl. Mitteilungsblatt

 

Ihre Qualifikation:

  • Beschäftige/r mit Fachprüfung I oder vergleichbare Qualifikationen
  • Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Qualifikationen

 

Wir erwarten selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit, Freundlichkeit aber auch Durchsetzungsvermögen im Umgang mit dem Publikum sowie gute Kenntnisse in der EDV.

Wenn Sie Interesse an einer abwechslungsreichen Tätigkeit haben, die Verantwortungsbewusstsein und Einsatzfreude erfordert und den täglichen Umgang mit Publikum beinhaltet, dann könnten Sie für uns die richtige Person sein.

Wir bieten Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer überschaubaren, kollegialen Verwaltung sowie eine Vergütung nach den persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen im Rahmen des TVöD (Leistungsentgelt, Jahressonderzahlung, Zusatzversorgungskasse, Vermögenswirksame Leistungen).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Personen aller Geschlechter geeignet. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Qualifikation und Befähigung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 08.01.2021 an die Gemeinde Postmünster, Hauptstraße 23, 84389 Postmünster oder per E-Mail an poststelle@postmuenster.de

Für Rückfragen steht Ihnen 1. Bürgermeister Stefan Weindl unter Tel. 08561/9849-10 gerne zur Verfügung.

 

Hinweis: Die notwendigen Informationen zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten (Artikel 13 DSGVO) erhalten Sie hier.

Bitte übersenden Sie ausschließlich Kopien. Wir versenden keine Eingangsbestätigung für eingegangene Bewerbungen. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich des Datenschutzes wird garantiert. Kosten, die in Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (u.a. Reisekosten) werden nicht erstattet. Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet, sondern nach Vorgaben des Datenschutzes vernichtet werden.

 


 

Bei der Gemeinde Postmünster ist ab Januar 2021 eine Stelle als

Reinigungskraft (m/w/d) mit ca. 8 Wochenstunden

zu besetzen.

 

Die Tätigkeit umfasst alle Reinigungsarbeiten in der Turnhalle der Grundschule sowie ggf. Mithilfe bei größeren Arbeiten und ggf. Krankheitsvertretung.

Die Bezahlung erfolgt nach dem für Gemeinde gültigen Tarifvertrag TVöD mit den üblichen, im öffentlichen Dienst, gewährten Sozialleistungen auf der Basis einer 450,– Euro-Beschäftigung.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 10. Januar 2021 an die Gemeinde Postmünster, Hauptstraße 23, 84389 Postmünster zu richten.

Für Rückfragen steht Ihnen 1. Bürgermeister Stefan Weindl unter Tel. 08561/9849-10 gerne zur Verfügung.

 

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Personen aller Geschlechter geeignet. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Qualifikation und Befähigung bevorzugt.

Hinweis: Die notwendigen Informationen zur Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten (Artikel 13 DSGVO) erhalten Sie hier.

Bitte übersenden Sie ausschließlich Kopien. Wir versenden keine Eingangsbestätigung für eingegangene Bewerbungen. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich des Datenschutzes wird garantiert. Kosten, die in Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (u.a. Reisekosten) werden nicht erstattet. Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet, sondern nach Vorgaben des Datenschutzes vernichtet werden.